VFB-Neukirchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

VIELFALT FÜR BÜRGER e.V.
in Neukirchen/Pleiße im Landkreis Zwickau.

Unser Verein gründete sich am 05.10.2006 zunächst unter dem Namen
„Verein zur Förderung der Beschäftigung in der Region",
bevor wir ihn 2013 in "VIELFALT FÜR BÜRGER e.V. Neukirchen" umbenannten.
Unser Ziel war und ist es, das Engagement, die Bildung, die Kultur und den Sport
für die Ü50-Generation im ländlichen Raum zu unterstützen.
Das waren und sind Menschen aus allen Schichten der Bervölkerung,
die sich während ihrer Erwerbsphase sozial engagieren
wollten und wollen, darunter Diplomingenieure, Ingenieure und Facharbeiter
verschiedener Branchen.
Sie stellten sich mit der Vereinsgründung der Herausforderung, entsprechend
dem gesellschaftlichen Bedarf und den gesetzlichen Rahmenbedingungen
eigene Ideen und Vorstellungen zur Umsetzung von aktuellen Projekten und
Initiativen zu verwirklichen.

Als zentraler Anlaufpunkt entstand eine Begegnungsstätte im Schiedelhof
.


Unser Leitbild:

Der Verein VIELFALT FÜR BÜRGER e.V. ist Mitglied im  Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen e.V.  Er  vereinigt in Sachsen mehr als 500 gemeinnützige Organisationen aus allen Bereichen der sozialen Arbeit und Bildung unter seinem Dach. Als Mitgliedsorganisation bildet das Leitbild des Landesverbandes Sachsen auch Grundlage unseres Handelns. Wir stehen für eine demokratische, offene, vielfältige Gesellschaft, in der alle Menschen gleichwertig teilhaben und Schutz erfahren – unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht, sozialer oder ethnischer Herkunft, Alter, Religion oder Weltanschauung, sexueller Identität, materieller Situation, Behinderung, Beeinträchtigung, Pflegebedürftigkeit oder Krankheit.

Gesellschaftliches Engagement:

Das gesellschaftliche Engagement in unserem Verein basiert auf Freiwilligkeit. Unter Freiwilligkeit verstehen wir die selbst gewählte Entscheidung, sich einer gesellschaftlich wichtigen Aufgabe zu widmen. Mit einer solchen Entscheidung übernimmt jeder Engagierte auch Verantwortung und folglich auch Verpflichtung, für eine Sache, eine Idee oder eine Aufgabe einzustehen. Unsere Vereinssatzung besagt, sozial aktiv zu sein und eigene Potentiale wie Zeit und Können über den persönlichen Nutzen hinaus einzusetzen. Sich engagieren heißt für uns nicht nur Teilnahme, sondern vielmehr Beteiligung und respektvoller Umgang miteinander. Dabei sind unsere Angebote sehr vielfältig und sprechen besonders sozial engagierte Bürger zur aktiven Mitarbeit an.



Bildungsangebote:

Bildung findet bei uns in Zirkeln und Kursen statt, die die Ansprechpartner*innen selbständig organisieren. Diese Kontaktpersonen beschäftigen sich intensiv mit folgenden Bereichen:
* Sprachcafe,
* Literaturklub,
* Computerkurse für ältere Menschen,
* Umgang mit digitalen Endgeräten, wie Smartphone und Tablet,
* kreativer Ideenaustausch mit Häkeln und Stricken,
* Nähkurse,
* Zeichen- und Kreativzirkel,
* Fotozirkel und
* Gesundheitskreis.
Neuen Teilnehmer*innen stehen die Türen unserer Begegnungsstätte jederzeit offen.
Grundsätzlich ist eine telefonische Anmeldung bei den jeweiligen
Kontaktpersonen erforderlich.



Soziales Miteinander und Kultur:

Sie arbeiten gern mit Menschen oder wollen sich sozial engagieren? Dann bringen Sie sich bei uns ein. Seniorinnen und Senioren, Menschen mit und ohne Handicap, Einheimische und Zugewanderte, Alte und Junge freuen sich auf Ihre Mithilfe. Soziales Miteinander bedeutet für uns gemeinsame Aktionen, wie:
* Ehrenamtsbörse,
* Alltagsbegleitung für betagte Seniorinnen und Senioren,
* Frauenfrühstück,
* Angebote für Menschen mit Demenz,
* Sammlungen zur Rückgewinnung von Rohstoffen,
* Kultur im Schloss,
* interkulturelle Angebote,
* Spendenaktionen,
* Interessenvertretung für Menschen mit Handicap im Cafè Inklusion,
* Hilfe zur Selbsthilfe bei Radreparaturen und
* Formularservice.

Sport und Bewegung

Im Alter möglichst lange gesund bleiben möchte jeder. Ältere Menschen können mit Sport und Bewegung ihre Gesundheit fördern und an Lebensfreude gewinnen.
Unsere Angebote bieten die Gelegenheit, bei Sport und Bewegung auch Kontakte zu knüpfen und geistig fit zu bleiben:

* Yoga- und Nordic Walking-Kurse,
* gemeinsame Radtouren,
* Kräuterwanderungen und gesunde Ernährung,
* Schwimmen und Badespaß,
* Rollstuhlwanderung.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü